Artikelsuche Kategorien Verlage Informationen News
Die Endverkaufspreise der Galima-Hefte haben seit 2006 (also seit 10 Jahren!) unverändert bei €...
Weiter
Partner und Siegel
Artikeldetails

Saßmannshaus, Früher Anfang auf der Bratsche 1 M./Ant.

Art.-Nr.: BA 6618
Saßmannshaus, Früher Anfang auf der Bratsche 1 M./Ant.
Eine Bratschenschule für Kinder ab 4 Jahren von Egon Saßmannshaus

Keine Bewertungen
Verlag: Bärenreiter
Sofort lieferbar.
12,95 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

(versandkostenfrei ab 10,00 € Warenwert)

Saßmannshaus, Früher Anfang auf der Bratsche 1 M./Ant.
von Egon Saßmannshaus

Vorgänger-Auflage! Nur noch ein Exemplar an Lager!

Der Frühe Anfang auf der Bratsche. Schon im Vorschulalter lassen sich viele Kinder vom warmen Klang der Bratsche verzaubern. Instrumente werden in allen Größen angeboten, sodass es keinen Grund gibt, den Umweg über die Geige zu beschreiten. Das bewährte Prinzip der Saßmannshaus-Schulen bleibt auch hier erhalten. Es wurde von erfahrenen Pädagogen mit kleinen Anpassungen auf die Viola übertragen und bietet den gleichen sicheren Weg zum Erfolg.

Die Saßmannshaus-Schulen überzeugen durch den fein abgestimmten Aufbau der Lern- und Übeinhalte. Nach dem Einstieg mit leeren Seiten und einfachsten Notenwerten folgt die »Rufterz« als Basisintervall. Innerhalb des ersten Bandes (BA 6618) kommen alle Finger mit Kinderliedern in den Notenwerten von der Ganzen bis zu Achteln zum Einsatz. Auch einfache Übungen sind textiert, sodass der gesangliche Aspekt hervorgehoben werden kann und die Melodien als Ganzes wahrgenommen werden können.

64 Seiten, BA 6618, ISMN 979-0-006-48119-4

Inhalt:

  • Notenwerte und Zeichen
  • Die leeren Saiten
  • Saitenübergänge
  • Die Rufterz mit dem 2. Finger
  • Der 4. Finger
  • Der Dreiklang
  • Der 1. Finger
  • Das Greifen auf verschiedenen Saiten
  • Der 3. Finger
  • DieVorzeichen
  • Die Tonleitern auf zwei Saiten
  • Weitere Übungen, Lieder und Stricharten
  • Neue Stricharten
  • Gebundene Noten
  • Der Portato-Strich
Verwandte Artikel Einen Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.