Artikelsuche Kategorien Verlage Informationen News
Die Endverkaufspreise der Galima-Hefte haben seit 2006 (also seit 10 Jahren!) unverändert bei €...
Weiter
Partner und Siegel
Sie sind hier: / Gitarre / Gitarre, akustisch
Artikeldetails

Baroque Guitar Anthology 1

Art.-Nr.: ED 13357
Baroque Guitar Anthology 1
25 Guitar and Lute Pieces - Original Works from the 17th and 18th Centuries

Keine Bewertungen
Verlag: Edition Schott
Sofort lieferbar.
15,99 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

(versandkostenfrei ab 10,00 € Warenwert)

Baroque Guitar Anthology 1
hrsg. von Jens Franke und Stuart Willis

Volume 1

32 Seiten, Schott ED 13357, inkl. CD, ISMN 979-0-2201-3210-0 ISBN: 978-1-84761-238-0
Sprache: englisch - französisch - deutsch, Schwierigkeit: 2-3

Beschreibung

Jens Franke, Herausgeber der erfolgreichen Reihe "Romantic Guitar Anthology", wartet mit einer neuen Sammlung mit Stücken aus dem 17. und 18. Jahrhundert auf. Der erste Band der "Baroque Guitar Anthology" enthält 25 wunderschöne und seltene Stücke, die von Co-Autor Stuart Willis für Gitarre eingerichtet wurden, darunter Werke von Gaspar Sanz, David Kellner und Robert De Visée. Diese für Schüler mit ca. 2-3 Jahren Spielerfahrung geeignete Ausgabe enthält außerdem Komponistenbiografien und Unterrichtshinweise zu jedem Stück sowie eine CD mit allen Werken, die von Jens Franke selbst eingespielt wurden.

Inhalt:

Introduction
Sanz: Marionas
Sanz: Villano
Sanz: Espanoleta
Sanz: Torneo
Anon.: Folie d'Espagne
Anon.: Ouvrez-moy la porte, petite Nannon
Le Cocq: Menuet
Anon.: Entree
Anon.: Menuet
Anon.: Sarabande
Anon.: Gigue d'Angleterre
Anon.: Sarabande
De Visée: Menuet
Derosier: Sarabande
Derosier: Gigue
Le Cocq: Sarabande
Mouton: Prelude
Kellner: Sarabande
Kellner: Double
Le Cocq: Menuet
Le Cocq: La Burlesque
Le Cocq: Gigue
Anon.: Sarabande
Anon.: Prelude
De Visée: Gigue
Teaching Notes
About the Composers

Verwandte Artikel Einen Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.